Aktuelles

16.12.2019

Gesunde Algorithmen? Frauen und künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Künstliche Intelligenz – KI – gilt als "Game Changer" im Gesundheitssektor: die Technologie weckt große Hoffnungen auf wegweisende Fortschritte für Therapie und Diagnostik, aber auch erhebliche Bedenken über Risiken und Nebenwirkungen.

Datensätze, Modelle und Algorithmen sind oft voreingenommen und berücksichtigen unter anderem Frauen nicht ausreichend. Dadurch werden bestehende Ungleichheiten verstärkt, vergangene und gegenwärtige Vorurteile in die Zukunft projiziert – mit Folgen für Gesundheit und Wohlbefinden von Frauen. Auch in der Entwicklung und Programmierung von KI sind Frauen massiv unterrepräsentiert, dadurch fehlen die notwendigen vielfältigen Perspektiven.

 

Weitere Informationen:

https://www.bihealth.org/de/institut/chancengleichheit/karriere-fuer-wissenschaftlerinnen-am-bih/gesunde-algorithmen-frauen-und-kuenstliche-intelligenz-im-gesundheitswesen/

 

Anmeldung bis zum 6. Dezember 2019

Kontakt

BIH - Berliner Institut für Gesundheitsforschung



Zurück zur Übersicht